SRH Klinikum Naumburg
SRH Klinikum Naumburg

CHEFARZT Psychiatrie und Psychotherapie w/m/d im Kollegialsystem

Naumburg / 27.07.2022

Das gemeinnützige SRH Klinikum Naumburg gehört zur SRH Klinikum Burgenlandkreis GmbH. Wir sind Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena und verfügen über 470 Betten. Jährlich werden 16.000 stationäre und 22.000 ambulante Patienten behandelt. Unsere 13 Fachkliniken und Funktionsbereiche bieten eine breite und verlässliche Grundversorgung ergänzt um spezialisierte Angebote in allen diagnostischen und therapeutischen Bereichen. Die Mitarbeiter sind unser Schatz, wir fordern und fördern sie.
Wir gehören zur SRH - einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser.

Wegen des altersbedingten Ausscheidens des Chefarztes und der leitenden Oberärztin sucht das SRH- Klinikum Burgenlandkreis zum 01.03.2023

eine Fachärztin oder einen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und eine Fachärztin oder einen Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

als Tandem für die gemeinsame Leitung der Klinik für psychische Erkrankungen (Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik) im Kollegialsystem. Eine Teilung der Klinik ist nicht vorgesehen.

Der Burgenlandkreis mit ca. 175.000 Einwohnern liegt in der mitteldeutschen Metropolregion zwischen Leipzig, Halle, Gera, Jena und Weimar, ist gleichermaßen vom Weinbau und Tourismus wie vom Braunkohle- Tagebau geprägt und nimmt aktiv am Strukturwandel teil.

Die Klinik für psychische Erkrankungen wurde 1993 als Abteilung am Allgemeinkrankenhaus neu gegründet. Sie stellt die Versorgung der volljährigen Einwohner des Landkreises sicher, soweit diese Krankenhausbehandlung wegen einer psychischen Erkrankung benötigen, wobei Behandlung durch das Krankenhaus nicht Behandlung im Krankenhaus bedeuten muss. Gegenwärtig verfügt die Klinik am Standort Naumburg über fünf Stationen, die nach Geschlecht, Alter und Diagnosen durchmischt belegt werden, sowie an beiden Standorten über Tagesklinik, Institutsambulanz und Konsiliardienst. Unter dem Dach der PIA wird zudem stationsersetzende aufsuchende ambulante Behandlung („Mobile Psychiatrische Akutbehandlung“) angeboten. Viele Patienten leiden unter mehreren komorbid bestehenden psychischen (und somatischen) Erkrankungen und vielfältigen sozialen Problemlagen.

Der Krankenhausplan sieht 105 stationäre Betten und 55 Tagesklinik- Plätze vor und eröffnet Möglichkeiten, eine Außenstelle mit Tagesklinik und Institutsambulanz in der Stadt Weißenfels zu etablieren und das Fachgebiet „Psychosomatische Medizin“ weiter zu entwickeln. Es besteht eine gute und enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten, den ambulanten und komplementären Diensten und den drei Amtsgerichten der Region. In der ärztlichen Weiterbildung und der Ausbildung von Psychologischen Psychotherapeuten werden tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie und systemische Paar- und Familientherapie gleichberechtigt angeboten. Neben der vollen Weiterbildungsbefugnis für „Psychiatrie und Psychotherapie“ (vier Jahre) bestehen Befugnisse für Psychosomatische Medizin (bisher ein Jahr), für Geriatrie (ein Jahr) und für den Schwerpunkt Forensische Psychiatrie (ein Jahr). Als familienfreundlicher Arbeitgeber haben wir viele Stellschrauben genutzt, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern; viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei uns in Teilzeit tätig. Die Führungskultur innerhalb der Klinik ist transparent und partizipativ.

Wir bieten:

  • Sie werden freie Hand haben, weitgehend selbst zu bestimmen, wie Sie als Tandem die anfallenden Arbeitsaufgaben untereinander aufteilen, so lange die Klinik als organisatorische Einheit nicht aufgespalten wird; insbesondere soll die Personalentwicklung und die Steuerung der Patientenströme einvernehmlich gemeinsam gestaltet werden.
  • Ihre Vergütung wird sich aus einem angemessenen Festgehalt und einer variablen Vergütung auf Basis einer jährlich abzuschließenden Zielvereinbarung zusammensetzen.
  • Daneben besteht die Möglichkeit, eine Sprechstunde für Privatpatienten anzubieten.
  • Ferner haben verschiedene Auftraggeber in der Region einen großen Bedarf an qualitativ hochwertigen Gutachten.

Aufgabe:

  • Sie lassen sich überzeugen von unserem Konzept und stellen sich der spannenden Aufgabe der Integration beider Fachgebiete innerhalb einer Klinik
  • Sie denken sozialpsychiatrisch und bekennen sich zur wohnortnahen Vollversorgung und zur regionalen Pflichtversorgung einschließlich der Aufnahme und Behandlung von zwangseingewiesenen und richterlich untergebrachten Patienten.
  • Sie können therapeutische Interventionen in Gruppen, im tagesklinischen Setting und im Konsiliardienst anbieten und organisieren
  • Um Mitarbeiter zu finden und zu binden, engagieren Sie sich vielfältig in der Ausbildung und Weiterbildung und in der Öffentlichkeitsarbeit

Profil:

  • Als Fachärztin oder Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie erfüllen Sie die Voraussetzungen für die Anerkennung der vollen Weiterbildungsermächtigung und verfügen über breite allgemeinpsychiatrische, suchtmedizinische und gerontopsychiatrische Erfahrung
  • Ihr Tandempartner (w/m/d) ist Fachärztin oder Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, erfüllt die Voraussetzungen für die Anerkennung der vollen Weiterbildungsermächtigung und bringt durch breite klinische Erfahrung fundierte fachliche Kompetenz mit, die sich über die neurotischen und somatoformen Störungen hinaus auch auf die Behandlung schwerer Persönlichkeitsstörungen und somatopsychischer Erkrankungen erstreckt
  • Sie haben Freude daran, ihr Wissen weiterzugeben und das diagnostische und therapeutische Konzept mit neuen Methoden weiter zu entwickeln, und können Mitarbeiter und eine große Klinik souverän führen und repräsentieren

Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung - gleichermaßen willkommen sind. Behinderte Bewerber:innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt bzw. ausgebildet.

Fragen zu Ihrer künftigen ebenso herausfordernden wie zukunftsträchtigen Aufgabe sowie dem Tätigkeitsfeld beantwortet Ihnen gern der Chefarzt der Klinik, Priv. Doz. Dr. med. Felix M. Böcker | Telefon +49 (0) 3445 210-3200.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte bewerben Sie sich online oder lassen Sie uns Ihre Unterlagen per E-Mail an personalmanagement@klinikum-burgenlandkreis.de zukommen.

Jetzt Bewerben

Sie haben Fragen? Ich bin für Sie da

Personalmanagement

Humboldtstraße 31
06618 Naumburg (Saale)
Telefon: +49 (0)3445 210 1332

www.klinikum-burgenlandkreis.de

Das SRH Klinikum Naumburg ...

Infos zum Unternehmen

Lernen Sie Naumburg kennen

Die kinder- und familienfreundliche Modellstadt Naumburg ....

Infos zu Naumburg

Job-Agent Stellenanzeigen Abonnement

Mit dem E-Mail-Abonnement der SRH erhalten Sie die neuesten Stellenangebote automatisch per E-Mail.

Jetzt Abonnieren