Wir sind bereits zum dritten Mal "Top Nationaler Arbeitgeber" der Branche "Gesundheit und Soziales". Das hat das Magazin Focus in einer bundesweiten Studie ermittelt. Gesucht wurden die 1.000 besten Arbeitgeber mit mehr als 500 Mitarbeitern aus 22 Branchen. Darauf können wir stolz sein. Wie bedanken uns bei allen Mitarbeitern für ihr Engagement und ihr Vertrauen.

SRH erneut Top Arbeitgeber

Das Magazin Focus hat die SRH bereits zum vierten Mal als einen der besten nationalen Arbeitgeber der Branche Gesundheit und Soziales ermittelt. Gesucht wurden die 1.000 besten Arbeitgeber mit mehr als 500 Mitarbeitern aus 22 Branchen.

Wie ist die Arbeitsatmosphäre? Welche Aufgaben warten auf mich? Habe ich Aufstiegschancen? Bevor sie sich bewerben, verschaffen sich viele Berufsanfänger und Jobwechsler im Internet einen ersten Eindruck von der Qualität eines Arbeitgebers. In Kooperation mit Xing und kununu hat das Magazin Focus Deutschlands beste Arbeitgeber ausgezeichnet. Die SRH hat zum vierten Mal in Folge das Siegel „Top Nationaler Arbeitgeber“ in der Branche Gesundheit und Soziales erhalten. Die detaillierten Ergebnisse werden ab dem 31. Januar 2017 in einer Sonderausgabe des Magazins veröffentlicht.

„Es freut uns, dass wir erneut als einer der besten Arbeitgeber ermittelt wurden. Das ist für uns ein Ansporn, uns noch weiter zu verbessern. Die Rückmeldungen unserer Mitarbeiter tragen wesentlich zur Weiterentwicklung der SRH bei. Deshalb haben wir im vergangenen Jahr zum Beispiel eine zentrale Mitarbeiterbefragung durchgeführt“, sagt Prof. Dr. Christof Hettich, Vorstandsvorsitzender der SRH.

SRH zählt zu den besten Ausbildungsbetrieben

Die SRH ist eine von 185 Firmen, die vom Magazin Focus Money das Siegel „Top Ausbildungsbetrieb“ erhalten und zeichnet damit die Qualität unserer Ausbildung aus.

„Wir wollen junge Menschen ausbilden und sie bestmöglich aufs Berufsleben vorbereiten. Dabei lernen sie nicht nur von uns, sondern wir auch von ihnen. Sie sind ein wichtiges Barometer, um uns immer weiter zu verbessern“, sagte Prof. Christof Hettich, Vorstandsvorsitzender der SRH.

Derzeit qualifizieren sich 460 Auszubildende in vier Bundesländern bei der SRH, mehr als 90 Ausbilder und Praxisanleiter begleiten sie hierbei. Als Zusatzangebot gibt es Förderprogramme für Schulabgänger mit einem schlechten Abgangszeugnis oder Bildungsdefiziten. Diese werden gezielt aufgearbeitet und Lücken geschlossen.
Ausbildungsbegleitende Studienangebote qualifizieren junge Menschen für Führungspositionen. Eine faire Vergütung ist durch Tarife garantiert. Außerdem besteht die Möglichkeit ein Jobticket zu nutzen, das von der SRH finanziell bezuschusst wird.

Wir bekennen uns zur familienbewussten Unternehmensführung

Eine familienbewusste Arbeitswelt ist entscheidend für eine gelungene Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Davon profitieren Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen. Mit der Mitgliedschaft im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie" bekennt sich die SRH Holding zu einer familienfreundlichen Personalpolitik und leistet einen Beitrag dazu, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen.

Das Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie" ist eine gemeinsame Initiative des Bundesfamilienministeriums und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. Es versteht sich als zentrale Plattform für Unternehmen, die sich für familienbewusste Personalpolitik interessieren oder bereits engagieren.

Weitere Auszeichnungen und Mitgliedschaften

Kununu TOP & Open Company

Fair Company

Charta der Vielfalt

 

 

Bündnisse für Familie

 

 

 

Familienfreundliche Hochschule

Oliver Kitter-Ohlms

Oliver Kitter-Ohlms
Leiter Zentrales Personal- und Sozialwesen

SRH Holding
Bonhoefferstraße 1
69123 Heidelberg

oliver.kitter-ohlms@srh.de